Mondbesiedlung

Diesen Sonntag jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal. Zu diesem Anlass erscheint ein Aufsatz von mir bei Faustkultur. Statt sich nur an die Landung zu erinnern, geht es jetzt um die Besiedlung des Erdtrabanten.

Luc Viatour
Der Vollmond, fotografiert in Hamois (Belgien)

Andy Weir ist mit seinem Roman zum Marsflug – „Der Marsianer“ – bekannt geworden. Inzwischen hat er auch zur Mondbesiedlung ein Buch veröffentlicht. Benannt nach der Mondgöttin: „Artemis“. Die bislang einzige Stadt auf em Mond mit ca. 2000 Einwohnern.
Sicher wird es hier oder an anderer Stelle eine Rezension geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.